Anfrageformular zum Ankauf von Kunststoffabfällen

Sie haben Kunststoff­abfälle? Für eine konkrete Anfrage verwenden Sie einfach unser Anfrageformular oder rufen Sie uns an.

  • Kunststoffart

  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Max. Dateigröße: 1,000 MB.
  • Kontaktdaten

Ein starker Partner in Sachen Kunststoffrecycling​

Krall Kunststoff-Recycling hat in Zusammenarbeit mit einem Institut der Fraunhofer Gesellschaft ein Hightech-Verfahren zur Kunststofferkennung entwickelt, das ermöglicht, selbst ähnliche Kunststoffe eindeutig zu identifizieren und damit sortenrein zu trennen. Diese technologische Ausstattung ermöglicht uns, europaweit jedem Vertragspartner ein individuelles Entsorgungskonzept anzubieten, das für seine spezifischen Voraussetzungen maßgeschneidert ist. Dabei spielt es für uns keine Rolle, ob wir das Entsorgungsmaterial sortenrein oder gemischt entgegennehmen. Wir beraten Sie sachkundig und mit großer Erfahrung, um mit Ihnen zusammen ein individuelles Entsorgungskonzept zu entwickeln, das sowohl den gesetzlichen Anforderungen an eine umweltkompatible Entsorgung, als auch den wirtschaftlichen Interessen in optimaler Weise entgegenkommt.

Sie haben Kunststoff­abfälle?

Für eine konkrete Anfrage verwenden Sie einfach unser Anfrageformular oder rufen Sie uns an.

Logistiksystem

Krall Kunststoffrecycling bietet flächendeckende Transportlogistik

Unkompliziert und zuverlässig: Ein flächendeckendes Logistiksystem erfasst Kunststoffreste aus dem gesamten Bundesgebiet sowie aus dem europäischen Ausland. Dazu stellen wir unseren Kunden spezielle Sammelboxen zur Verfügung, in denen auch kleinste Kunststoffreste verlustfrei gesammelt werden können. Für regelmäßig anfallende größere Mengen kommen kundenspezifische Boxen zum Einsatz. Unsere Transportlogistik basiert auf einem Tauschsystem, volle Boxen werden bei der Abholung des Materials gegen leere Behälter getauscht. Dabei profitieren Sie von unserer Pünktlichkeit gleich doppelt: Wir sorgen für eine termingerechte Logistik sowie eine unverzügliche Vergütung. Unsere zentrale Lage im Rhein-Main-Gebiet an der Schnittstelle aller wichtigen Verkehrswege erlaubt es uns, kurze Reaktionszeiten und eine wirtschaftliche Transportlogistik zu realisieren.
Europaweit pflegen wir langjährige Partnerschaften zur Kunststoff-Industrie – Beleg dafür: Mehr als fünfhundert Unternehmen aus Produktion, Handel und Gewerbe setzen auf eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Krall Kunststoff-Recycling GmbH. Unsere Kunden schätzen dabei die individuell zugeschnittenen Lösungen zur Entsorgung ihrer Kunststoffreste. Lassen Sie sich von einem Konzept überzeugen, von dem auch Sie mehrfach profitieren können.

Individuell

Kostenfrei stellen wir auf den jeweiligen Bedarf abgestimm­te Sammelbehälter (Gitter­boxen, Krall-Recyclingboxen, …) zur Verfügung.

Praktisch

Abholung und Verwertung von Kunststoffresten aus dem gesamten Halbzeug-Lieferprogramm sowie Sonder­materialien wie Folien, Sägespäne, Verbund­mate­rialien (zum Beispiel Sanitäracryl).

Zeitnah

Umgehende Abholung sowie Vergütung unmittelbar nach Wareneingangsprüfung werden garantiert.

Fair

Faire und konstante Preise trotz der oft wechselhaften Situation am Rohstoffmarkt.

Qualifiziert

Die freiwillige Überwachung als zertifizierter Ent­sorgungs­fachbetrieb gewährleistet die exakte Erfassung der abgegebenen Mengen.

Verwertungsmaterialien

Wir verwerten die komplette Produktpalette der Kunststoffhalbzeugbranche, wie z.B.: PMMA (XT, GS, schlagzäh), PC, PET-A/-G, SAN, PS, ABS, PA, POM, PP, PE, PVC (auch Schaumplatten) sowie weitere Kunststoffe auf Anfrage. Annahmequalitäten: sortenrein, vermischt Auf unserem ca. 10.000 m² großen Betriebsgelände werden zurzeit pro Jahr 6700 t Kunststoffe mit einem Shredder und 12 Schneidmühlen für die Weiterverarbeitung aufbereitet. Weitere Investitionen sind bereits in Planung, so dass wir Ihren Anforderungen auch in Zukunft gerecht werden können.

CDs, DVDs, CD-ROMs, Blu-ray Discs verwerten

Die Krall Kunststoff-Recycling GmbH verfügt schon heute über High-Tech Geräte, die sortenreine Rohstofffraktionen gewährleisten. Des Weiteren ist unser Logistik- und Verarbeitungsbereich für den CD und Mobiltelefon Recyclingbetrieb videoüberwacht, so können wir eine sichere Verwertung Ihrer Datenträger garantieren. Krall Kunststoff-Recycling ist Ihr Partner für CD-Recycling. Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb stellen wir Ihnen selbstverständlich eine Bestätigung über die Vernichtung aus.